Hallo ihr Lieben!

Hallo ihr Lieben!

Vorab möchte ich ganz kurz ein bisschen über meine Person berichten und warum und wieso ich das hier mache.
Mein Name ist Christina und ich bin dankbare Ehefrau von Gerald und stolze Mutter von zwei Kindern.
Olivia: geboren am 28.05.2012 und
Nikolas: geboren am 11.11.2013 - von dieser Welt gegangen am 17.05.2016
Die letzte Zeile zu schreiben fällt mir sehr schwer und macht mich zugleich unendlich traurig.
Ich denke, dass der letzte Satz auch alles aussagt, was über meine Person im Moment für euch Leser wirklich wissenswert und bedeutend ist.

Denjenigen, denen die vorab angeführte kurze Info reicht, diese werden bestimmt weiterlesen und meinen Blogg näher verfolgen. Für alle anderen ist es im Moment wahrscheinlich gerade unpassend und deshalb bin ich auch nicht böse, wenn ihr diese Seite wieder lieber verlassen möchtet.
Ab dem Unfall vergangenen Herbst war im meinem Kopf ein ständiges Gedankenspiel, welches mit allen möglichn Emotionen verbunden war. Deshalb begann ich schon in der Zeit im Krankenhaus damit, mir vieles von der Seele zu schreiben. Das war dann das sogenannte "Intensivtagebuch".
Nachdem im Frühjahr diesen Jahres unser kleiner Sonnenschein von uns ging, habe ich dann auch damit begonnen Gedichte zu schreiben. Es hat mir, bzw. hilft mir immer noch, damit ich meinen tiefen, unbeschreiblichen Schmerz in ein Gefühl der Zuversicht umwandeln kann.
Vielleicht gelingt es mir ja, den ein oder anderen von euch mit meinen Gedanken, Worten, Gedichten und Texten zu erreichen, oder auch zu helfen. Vielleicht findet sich der ein oder andere ja auch auf irgendeine Weise darin wieder. Oder vielleicht denken einige von euch auch ganz anders über vieles und wollen mir ihre Anschauung der Dinge mitteilen. Oder es möchten dann genau diese Menschen wissen, warum ich so denke, wie ich eben über einiges denke.
Mich würde es jedenfalls freuen, wenn viele von euch gefallen daran finden und meine Worte für euch ein kleiner Trost, oder auch ein großer Lichtblick sind.

Alles Liebe, Christina!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen