"Eine Frau im Gespräch mit Gott!"

Anbei ein Text von mir, welcher euch vielleicht ein klein wenig in meine Gedankenwelt eintauchen lässt.

Eine Frau im Gespräch mit Gott:
"Lieber Gott bitte sag´mir. Lass mich verstehen, was ich im Moment nicht verstehen kann."
"Und das wäre?" fragte Gott.
Darauf die Frau mit zögerlicher Stimme: "Warum schenkst du mir soviel Fröhlichkeit und Lebensfreude, wenn du sie im nächsten Moment in so eine tiefe Trauer und Sinnlosigkeit verfallen lässt?"
Gott sagte: "Frau, es ist ganz einfach. Schau mal´, wenn du diese Trauer und Sinnlosigkeit durchlebst, dann wirst du deine Fröhlichkeit und Lebensfreude noch viel bewusster und intensiver ausleben können."
Die Frau erwiderte: "In Ordnung Gott. Aber bitte sag´mir, warum schenkst du mir soviel Wärme und Geborgenheit, wenn du diese im nächsten Moment in so eine ungeheure Kälte und Einsamkeit verwandeln lässt?"... "Das macht mich wütend."
Gott sprach: "Liebe Frau, du brauchst nicht wütend sein. Du kannst es genauso gut mit Dankbarkeit betrachten. Sei dankbar dafür, dass du die Möglichkeit erhältst diese Kälte und Einsamkeit zu erfahren, wodurch dir dann die gegebene Wärme und Geborgenheit noch viel wertvoller erscheinen mag."
Ruhig und mit nachdenklichem Blick sagte die Frau: "Aber lieber Gott, eine letzte Frage noch: "Warum schenkst du mir soviel Liebe, wenn du sie im nächsten Moment wieder von mir nimmst und dabei mein Herz fast zerbrechen lässt?"
Behutsam sprach Gott: "Liebe Frau, ich verstehe deinen Schmerz. Aber ich weiß auch, dass du den Mut und die nötige Zuverischt besitzt, um an dieser Herausforderung zu wachsen und um deinen Blick nach vorne zu richten. Auch bin ich mir sicher, dass du das nötige Vertrauen hast, um den Sinn des Lebens zu erkennen und um diesen weiterzuverfolgen.
Und sei gewiss, wenn diese unglaublich wertvolle Liebe so groß ist, dann bleibt sie bestehen. Auch bis in alle Ewigkeit."

Kommentare:

  1. Genau dieser Satz ist es, der mir bei dir immer wieder in den Sinn kommt: "Aber ich weiß auch, dass du den Mut und die nötige Zuverischt besitzt..." - du bist eine tolle Mama!!

    AntwortenLöschen