"Diese Momente!"

"Es gibt diese Momente, da sind wir vereint,
auch wenn ein jedes Herz ein wenig weint.
Und doch spüren wir das Glück ganz nah,
so unbegreiflich, aber wahr.
Die Dankbarkeit, die überwiegt,
am Ende unsere Liebe siegt."

Alles ist vergänglich!

Habt ihr auch schon mal versucht das Glück festzuhalten? Wenn ja, dann wisst ihr wahrscheinlich auch, dass das nicht möglich ist. Denn auch Glück ist vergänglich. Und genau deshalb ist es umso wichtiger, dass man diese besonderen Momente des Glücks, manchmal auch dieses besondere Gefühl von Glückseligkeit, bewusst lebt, genießt und richtig auskostet. Denn wenn einem klar wird, wenn man erkennt, dass nicht nur schwierige, bzw. herausfordernde Zeiten vorübergehen, dann gelingt es uns vielleicht besser im Hier und Jetzt zu leben.

"Sei dankbar!"

Sei dankbar für dein Leben,
das Geschenk, das dir gegeben.
Sei dankbar für dein Sein,
die vielen Tage voll Sonnenschein.
Sei dankbar für deinen Weg,
für das was vergangen und was noch vor dir steht.
Sei dankbar für die Menschen, die dich umgeben,
dir zur Seite stehen, in deinem Leben.

"Ein kleines Vögelein!"


Es fliegt ein kleines Vögelein
im Kreis herum, tagaus, tagein.
Mal auf, mal ab, mal hin und her,
so ganz allein: „Wo ist da wer?“

Doch eines Tages, es will so sein,
ertönt Musik im allerschönsten Sonnenschein.
Sie zieht das Vöglein magisch an
und plötzlich, ja was sieht es dann.

Auf einem Baum, in einem Garten,
acht kleine Vöglein, die auf ihn warten.
Sie spielen, tanzen, singen, lachen,
erleben Dinge, die viel Freude machen.

Dann sehen sie das Vögelein
und fragen sich: „Wer mag das sein?“
„Was machst du hier, wo kommst du her,
uns zu finden war doch sicher schwer.“

„Die weite Welt ist mir gegeben,
mit vielen Abenteuern zu erleben.
In Freiheit genieße ich meine Stunden,
um jeden Tag etwas Neues zu erkunden.“

Die Vöglein möchten all das sehen
und am liebsten sofort mit ihm gehen.
Schnell werden noch die Tanten gefragt,
die finden es mutig, dass ein jeder diesen Schritt wagt.

Zum Abschied gibt es noch ein Fest,
bevor sie verlassen ihr vertrautes Nest.
Neugierig entdecken sie dann diese Welt,
alle sehr fröhlich, da ihnen an nichts fehlt.

"Du bist das Leben!"

Für unser kleines, großes Wunder mit dem Namen Filipa.
Wir sind überglücklich und unbeschreiblich dankbar, über unsere bezaubernde Tochter und jüngere Schwester von Olivia und Nikolas.

Du bist das Leben!

Du bist das Leben, das uns gegeben.
Die Freude und Fröhlichkeit, bringst mit soviel Leichtigkeit.

Du bist die Liebe, das schönste Geschenk auf Erden.
Das Größte zwischen Raum und Zeit, immer da, bis in alle Ewigkeit.

Du bist die Ruhe und der Friede zugleich.
Dein Dasein macht unser Leben unendlich reich.

Du bist das Schöne, durch das wir gehen.
Lässt uns die Welt mit anderen Augen sehen.

Du bist das Licht, das unsere Herzen erhellt.
Für uns das Wichtigste auf dieser Welt.

Du bist der Weg, der uns immer weiterführt.
Deine bedingungslose Liebe, unser Herz zutiefst berührt.

"In meinen Träumen!"

In meinen Träumen flieg ich mit dir,
du bist hier, ganz nah bei mir.
In meinen Träumen siehst du mich an,
zeigst mir, was du schon alles kannst.
Wir singen ein Lied und albern umher,
mein Herz wird ganz warm, nicht mehr so leer.

Alles ist möglich, da wo wir sind,
du und ich, Mama und Kind.
In meinen Träumen lachst du mich an
und ich drück dich ganz fest an mich heran.
Hör deinen Atem, riech deinen Duft,
es gibt nichts Schöneres, was liegt in der Luft.

In meinen Träumen steht still die Zeit,
es ist ein Gefühl von Glückseligkeit.
Aufgewacht und wieder ganz bei mir,
das Schöne ist, du bist immer noch hier.
Alles ist gut, mit Mut wird es klar,
wie heißt es schön: „Träume werden wahr.“

Danke!

Heute möchte ich einmal DANKE sagen. Danke für meine kleine, wunderbare Familie. Danke für meinen Mann und unsere Kinder.
Über die Feiertage ist mir bewusst geworden, wie wichtig meine Liebsten für mich sind und wie wertvoll es ist, sie in meiner Nähe zu haben. Mir wurde wieder mal klar, was wirklich für mich zählt. Und das ist meine Familie.